Wie man gefälschte Dating-Profilbilder erkennt

Es ist kein Geheimnis, dass es beim Online-Dating viele gefälschte Profile und Personen gibt, die dich ausnutzen wollen. Das ist die unglückliche Realität – viele Plattformen arbeiten jedoch fleißig daran, diese zu verhindern.

Obwohl viele Plattformen eine gute Arbeit leisten, kann es trotzdem passieren, dass du dich mit einem gefälschten Dating-Profil konfrontiert siehst. Wir geben dir einige Dating-Tipps, wie du erkennen kannst, wer ein legitimer Nutzer ist und wer nicht. Lies weiter, um mehr zu erfahren!

Abbildung eines Mannes, der einer Betrügerin online einen Heiratsantrag macht

Anzeichen für ein gefälschtes Profilbild

Herauszufinden, ob der Online-Dater, mit dem du dich unterhältst, echt oder gefälscht ist, kann selbst für erfahrene Nutzer auf einer bestimmten Dating-Seite schwierig sein. Das Beste, was du tun kannst, ist immer vorsichtig zu sein. Wenn dir ein Profil auch nur ein bisschen seltsam vorkommt, dann meide es.

Egal ob die Plattform so zuverlässig wie OkCupid oder so hip und modern wie Bumble ist, es könnte sein, dass jemand versucht, an deine Kontodaten durch einen Betrug zu kommen.

Generell solltest du skeptisch sein, wenn das Bild einer Person zu professionell oder wie ein Archivfoto aussieht. Auch wenn dein Gesprächspartner dich mit Nachrichten bombardiert, dass er an dir interessiert ist, ohne jemals mit dir gesprochen zu haben, solltest du vorsichtig sein. Menschen stürzen sich nicht so einfach und schnell in etwas!

Das allein reicht aber vielleicht nicht aus, um ein Fake-Profil zu erkennen. Du kannst auch einen Blick auf die anderen Fotos werfen, um zu sehen, ob das Profilbild zu einer Serie von Bildern gehört, was darauf hinweisen könnte, dass es von einem Model-Shooting stammt und nicht von einem legitimen Nutzer.

Schließlich, wenn die Biografie hastig zusammengewürfelt scheint, zu gut um wahr zu sein, oder einfach in irgendeiner Weise unnatürlich, sei vorsichtig! Viele Betrüger nehmen sich nicht die Zeit, um sich vollständig auf einer Seite zu registrieren, und dazu gehört auch eine ausführliche Profilbeschreibung zu erstellen.

Abbildung einer Frau im Gespräch mit einem Betrüger

Schritte, die du unternehmen kannst, um einen Catfish, einen Betrüger oder einen Bot zu erkennen

Es gibt keine idiotensichere Methode, um Liebesbetrüger von seriösen Nutzern zu unterscheiden. Letztendlich musst du dich auf deine eigene Intuition und Erfahrung verlassen, um gefälschte Nutzer zu erkennen. Es gibt jedoch ein paar hilfreiche Schritte, die du unternehmen kannst.

Von der Überprüfung der Bilder in den sozialen Medien bis hin zur Kontaktaufnahme per Video – hier sind einige Schritte, die du unternehmen kannst, um herauszufinden, ob die Person die ist, die sie vorgibt zu sein.

Beginne mit einer umgekehrten Bildersuche über Google und soziale Medien

Eine todsichere Methode, um gefälschte Online-Dating-Profile auszusortieren, ist eine umgekehrte Bildersuche des fraglichen Bildes mit Google durchzuführen. So kannst du herausfinden, ob das Bild bereits irgendwo anders gepostet und einfach von einem Betrüger kopiert wurde.

Wenn das Bild nirgendwo verwendet wird oder nur bei der einen Singlebörse, die du nutzt, dann ist das ein gutes Zeichen dafür, dass das Profilbild nicht gefälscht ist.

Wenn du nicht weißt, wie du mit deinem Laptop oder Desktop eine umgekehrte Google-Bildersuche durchführen kannst, dann gehe auf images.google.com. Dort klickst du auf das Kamera-Symbol. Du hast drei Optionen, um nach Bildern zu suchen:

  1. Du kannst entweder die URL eines Bildes einfügen, das du online gesehen hast
  2. Oder ein Bild von deiner Festplatte hochladen
  3. Oder ein Bild aus einem anderen Fenster ziehen

Wenn du ein mobiles Gerät verwendest, variiert die umgekehrte Bildersuche je nach Browser. Mit Chrome kannst du zum Beispiel deinen Finger auf einem Bild gedrückt halten und dann „Google nach diesem Bild suchen“ auswählen.

Beachte jedoch, dass dies nur für Chrome gilt. Andere Apps verlangen andere Ansätze.

Mache einen Hintergrundcheck auf der Dating-Webseite, die du benutzt

Einige der besten Dating-Seiten und Apps verfügen über umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen, um Betrug zu verhindern. Das kann von der Verifizierung der Profilfotos vor der Verwendung bis hin zu persönlichen Anfragen reichen, die Informationen über die Legitimität des Nutzers verlangen.

Wenn du also mit jemandem in Kontakt stehst, der dir nicht ganz authentisch vorkommt, und du mit einer umgekehrten Bildersuche kein Ergebnis erhältst, kannst du das Sicherheitsteam der Webseite bitten, zu prüfen, ob der Nutzer als echte Person verifiziert werden kann.

Nicht alle Plattformen bieten diesen Service an, also musst du vielleicht selbst in den sozialen Medien recherchieren, um zu sehen, ob die Person tatsächlich online existiert.

Abbildung eines verliebten Mannes, der einem Betrüger sein Geld gibt

Fragen stellen und per Videochat bestätigen

Wenn du mit jemandem sprichst, von dem du nicht 100%ig sicher bist, dass er echt ist, kannst du versuchen, zufällige Fragen zu stellen. Wenn du mit jemandem sprichst, der dich betrügt, kann er entsprechend reagieren, aber dieser Schritt wird zumindest Bots aussortieren, die darauf ausgelegt sind, Menschen zu betrügen.

Wie du schon vermutet hast, ist ein Hauptmerkmal von Unechtheit bei Online-Dating-Seiten, wenn seine Antworten sich nicht auf die Fragen beziehen, die du stellst oder keinen Sinn ergeben. Wenn es sich um einen Bot handelt, wird er die Frage oft ignorieren oder von der Antwort ablenken und dann versuchen, das Thema zu wechseln.

Dies kann auch bei menschlichen Betrügern funktionieren. Diese Leute neigen dazu, sich darauf zu konzentrieren, dich dazu zu bringen, auf einen url-Link zu klicken, der Malware oder einen Virus auf deinen Computer bringen kann, oder dich davon zu überzeugen, persönliche Informationen zu senden. Sie sind schließlich nicht an einem Date interessiert.

Grundsätzlich gilt: Wenn das Profil nicht an einer Unterhaltung interessiert ist, sondern dich nur auffordert, auf einen Link zu klicken oder Geld auszugeben, sei sehr vorsichtig. Die Chancen stehen gut, dass es sich entweder um einen Bot handelt oder um eine Person, die versucht, dich auszunutzen.

Warum benutzen Menschen gefälschte Profilbilder?

Fake-Accounts auf Webseiten und Dating-Apps wie Tinder sind nichts Neues und die Gründe für gefälschte Profile und Profilbilder sind zahlreich. Für einige sind sie ein Mittel, um Menschen auszunutzen. Für andere werden harmlose Notlügen benutzt, um attraktiver zu erscheinen.

Auf der einen Seite kann jemand ein gefälschtes Bild als Profilbild verwenden, um zu versuchen, persönliche Informationen von Leuten zu bekommen, die nichts von ihren bösen Absichten ahnen. Dies kann finanzielle Bankinformationen, Telefonnummern, Sozialversicherungsnummern und mehr beinhalten.

Andere könnten es für Catfishing nutzen, was bedeutet, dass sie vorgeben, jemand zu sein, der sie nicht sind. Manchmal ist dies ein Versuch, etwas vom Opfer zu bekommen – wie Geld, Daten oder sogar Bilder für Erwachsene, die als Erpressung verwendet werden können.

Abbildung von Catfish Frau mit einer Maske auf einem Videoanruf

Schließlich gibt es noch diejenigen, die Photoshop benutzen, um ihre Gesichtszüge aufzubessern, weil sie den bestmöglichen Eindruck erwecken wollen. Auch das ist unaufrichtig, aber vielleicht nicht mit der Absicht, jemanden um Geld oder Ähnliches zu betrügen.

Allerdings kann man so etwas auch auf Social-Media-Profilen wiederfinden, wenn jemand sein Bild ein wenig verschönert, um besser auszusehen. Es kann ein harmloser Selbstbetrug sein, aber am Ende ist es falsche Werbung. Aber immer noch besser als etwas Bösartiges.

Warum Menschen auf ihrem Dating-Profil lügen

Die Gründe für das Lügen auf einem Profil hängen mit den oben genannten Gründen zusammen. Aus dem gleichen Grund, aus dem du vielleicht ein gefälschtes Profilbild verwendest, könntest du auch bei deinem Dating-Profil lügen. Das kann von Betrug bis hin zum Versuch reichen, ein langweiliges Profil zu verschönern.

Auf der anderen Seite kann es sein, dass Menschen denken, dass ihr eigenes Leben nicht aufregend genug ist, um das Interesse von Singles mit viel Dating-Erfahrung zu erwecken, und deshalb verschönern sie ihren Lebenslauf. In beiden Fällen solltest du dich vor jedem in Acht nehmen, dessen Biografie verdächtig oder unglaubwürdig erscheint.

Selbst wenn nur verschönert wird, könnte es auch jemand sein, der dich ausnutzen will.

Wie du reagierst, wenn du merkst, dass du einen Catfish gedatet hast

Manchmal, nachdem du jemanden angeschrieben hast, von dem du denkst, dass es sich um eine echte Person handelt, die auf ihrem Profilbild genau dargestellt wird, kannst du bei deinem ersten Date herausfinden, dass du Opfer eines Catfishes bist. In einer solchen Situation solltest du das Date sofort abbrechen.

Ganz im Ernst, benachrichtige einen Freund oder Verwandten und verschwinde so schnell wie möglich.

Abbildung einer verliebten Frau, die ihr Geld an einen Online-Betrüger gibt

Wir werden dir nicht sagen, dass du versuchen sollst zu sehen, in welche Richtung das Date geht oder die Person nach ihren Gründen zu fragen. Nichts ist annähernd wichtig genug, um die Täuschung zu rechtfertigen. DU wurdest in eine gefährliche Situation gebracht und du musst angemessen reagieren.

Catfisher sind generell darauf aus, Menschen auszunutzen, entweder finanziell oder körperlich. Unser Dating-Ratschlag ist es, deine Sicherheit und dein Wohlbefinden über alles zu stellen, wenn du dich mit einem Catfisher triffst.

Sobald du dich aus der Situation befreit hast, solltest du eine Bestandsaufnahme machen, welche Informationen du der Person gegeben hast und ob sie Zugang zu irgendwelchen privaten Daten hat oder nicht. Wenn dies nicht der Fall ist, solltest du alle Verbindungen zu der Person auf der von dir genutzten Dating-Plattform kappen, ihren Account sperren und die Sicherheitsabteilung benachrichtigen.

Das Support Team wird hoffentlich schnell reagieren, wenn du die Situation erklären kannst. Je früher du das tust, desto besser, denn diese Person könnte auch versuchen, andere Menschen ins Visier zu nehmen.

Wenn du dieser Person private Informationen gegeben hast, ergreife die notwendigen Maßnahmen, indem du deine Bank und alle damit verbundenen Dienste oder Institutionen kontaktierst, um ihnen mitzuteilen, dass du ein Opfer von Betrug bist. Sie werden in der Lage sein, weiteren Schaden zu verhindern, wenn du sie schnell darüber informierst.

Catfishing ist ein ernsthaftes Risiko für Online-Dater, also treffe Vorsichtsmaßnahmen und nimm es ernst, sobald du Opfer eines Betrugs wirst.

Sie sind hier: Home » Partnersuche » Wie man gefälschte Dating-Profilbilder erkennt