So funktionieren Hookup-Dating-Apps wie Tinder für Verheiratete

Es mag dich überraschen, aber viele verheiratete Frauen und Männer, die in einer langfristigen Beziehung sind, genießen die Freuden einer offenen Ehe. Für diese Paare sind Online-Dating und Seitensprünge ein einfacher Weg, um gemeinsam zwanglosen Spaß zu haben.

Natürlich gibt es auch verheiratete Menschen, die Dating-Apps wie Tinder für eine lockere Affäre nutzen und ihren Ehepartner betrügen. Der Unterschied ist natürlich, dass dein Partner nicht weiß, dass du mit jemand anderem schläfst.

In diesem Artikel gehen wir darauf ein, warum verheiratete Männer und Frauen Dienste wie Tinder entweder als Paar oder zum Fremdgehen nutzen. Außerdem erfährst du mehr über Tinder für Verheiratete, Affären auf Tinder und deren Vor- und Nachteile. Außerdem geben wir dir einige Tipps, was du tun kannst, wenn dein Partner eine Affäre hat.

zwei Frauen und ein Mann sitzen zusammen in einer Badewanne

Warum verheiratete Männer und Frauen Tinder nutzen: offene Ehe vs. Fremdgehen

Es kann verschiedene Gründe geben, warum verheiratete Männer und Frauen eine App wie Tinder nutzen: Vielleicht wollen sie als Paar andere Menschen für einen Dreier kennenlernen, oder einer von ihnen gibt seinem Partner die Erlaubnis, sich mit Gleichgesinnten zu treffen.

Andere – anstatt mit ihrem besten Freund zu schlafen – nutzen die App vielleicht für One-Night-Stands, um ihren Ehepartner zu betrügen.

Auf jeden Fall ist die Nutzung einer Dating-App, um als Paar oder zumindest mit der Erlaubnis deines Partners Leute für Sex zu treffen, etwas ganz anderes, als wenn diese für eine Affäre genutzt wird. Hier geht es darum Spaß zu haben, gleichgesinnte Paare oder Singles zu treffen und sich gegenseitig zu verwöhnen.

Bei diesen Aktivitäten ist das Vertrauen zwischen dir und deinem Partner sehr wichtig, und die Liebe, die ihr füreinander empfindet, geht über den körperlichen Sex hinaus. Eine offene Ehe kann nur funktionieren, wenn ihr einander vertraut und aneinander glaubt.

Es ist wichtig, zwischen Fremdgehen und einer offenen Ehe zu unterscheiden. Ganz gleich, ob ihr euch einfach nur amüsiert oder versucht, den anderen mit perversen Spielchen zu erfreuen – der offene Charakter dieser Art von Verabredung verhindert, dass ihr heimlich fremdgeht oder fremdgehen müsst.

Männer und Frauen, die in einer festen Beziehung sind, aber eine App zum Fremdgehen nutzen, verheimlichen ihre Aktivitäten und verletzen ihren Partner und ihre Beziehung. In vielerlei Hinsicht steht dies im direkten Widerspruch zu einer offenen Ehe.

Die Frage warum jemand eine Affäre hat, ist kompliziert: Es könnte einfach der Wunsch nach unverbindlichem Sex sein, oder einer von euch hat sich in einen anderen verliebt. Der Punkt ist, dass es ein Problem in eurer Beziehung gibt, das euch dazu bringt, euch anderweitig umzusehen.

Funktioniert Tinder für Verheiratete?

Wenn du zum ersten Mal eine Dating-Plattform wie Tinder nutzt, um dich mit interessierten Singles oder anderen Paaren für sexuellen Spaß zu treffen, solltest du wissen, dass deine Ergebnisse gemischt sein werden. Das heißt nicht, dass es nicht funktionieren kann oder wird – aber aufgrund der Art und Weise wie Tinder funktioniert, kann es ein Schuss ins Blaue sein.

Tinder bietet dir Zugang zu Menschen in deiner Nähe die sich verabreden wollen, aber es gibt keine Möglichkeit, Menschen herauszufiltern, die mit einer verheirateten Person schlafen wollen. Es kann funktionieren, aber du wärst besser dran, wenn du einen Dienst nutzt, der ein bisschen besser auf die Bedürfnisse von Verheirateten abgestimmt ist.

Illustration eines Mannes und zwei Frauen, die in einem Bett schlafen weil sie Tinder für Verheiratete nutzen

Kann ich auf Tinder eine Affäre finden?

Kurz gesagt: Ja, das kannst du. Tinder eignet sich hervorragend, um Leute für Gelegenheitssex kennenzulernen, und bietet dir eine gute Möglichkeit, sie zumindest ein bisschen kennenzulernen, bevor du dich tatsächlich mit ihnen triffst.

Tinder ist als eine der größten Dating-Apps der Welt bekannt. Viele Menschen nutzen dies jedoch aus und verwenden es für ihr eigenes Affären-Dating. Das ist auch kein Wunder, denn Affären in der Ehe passieren häufig genug und Tinder ist einfach gut in dem, was es tut.

Das heißt aber nicht, dass du Tinder so diskret nutzen kannst wie eine Dating-App, die absichtlich für Affären entwickelt wurde. Es gibt zwar Möglichkeiten dies zu umgehen, aber es ist trotzdem ein großes Risiko, dass dein Fremdgehen vor Leuten auffliegt, vor denen du es lieber geheim halten würdest.

Vor- und Nachteile der Nutzung von Tinder für Affären

Wenn du eine Dating-Webseite oder eine App für eine Affäre nutzt, bedeutet das, dass du etwas Diskretes suchst, was wiederum bedeutet, dass du nicht möchtest, dass dein Partner davon erfährt. Je nach der Qualität des Dienstes kannst du dich mit einer gewissen Sicherheit darauf verlassen.

Das ist jedoch nicht immer der Fall, und es gibt eine Reihe von Vor- und Nachteilen, wenn du eine App wie Tinder für eine Affäre nutzt:

Vorteile

  • Ein guter Dienst kann diskret sein, solange du deinen gesunden Menschenverstand einsetzt, so dass deine Affäre eine gute Chance hat, unentdeckt zu bleiben – zumindest eine Zeit lang.
  • Es ist eine viel sicherere Methode eine Affäre zu haben, als Leute zufällig in einer Bar oder einem Club zu treffen, da du zumindest ihr Profil im Voraus überprüfen kannst.
  • Dating-Apps haben große aktive Communities, die dir eine große Auswahl an Möglichkeiten bieten.
  • Du kannst dich entweder mit Singles, Paaren oder anderen Menschen treffen die fremdgehen, ohne dass du viel rumraten musst.
  • Du kannst deine Vorlieben filtern und einen Partner finden, der wirklich zu dir passt, anstatt dich mit jemandem zufrieden geben zu müssen, der dich betrügen will.

Nachteile

  • Manchmal kann sich eine Affäre in etwas weitaus Romantischeres verwandeln als beabsichtigt und dich in eine Situation bringen, in der du verheiratet und in jemand anderen verliebt bist.
  • Wenn dein Ehepartner herausfindet, dass du mit einer App fremdgehst – und das wird er höchstwahrscheinlich – wird es schwer, eure Beziehung zu retten.
  • Jede Art von Affäre schadet zwangsläufig deiner Hauptbeziehung, und die vollen Auswirkungen werden vielleicht erst deutlich, wenn es bereits zu spät ist.
  • Dating-Apps sind keineswegs narrensicher, und dein Ehepartner wird mit Sicherheit bemerken, dass du eine solche App benutzt.
  • Je nachdem, wie du es einrichtest, kann allein die Anmeldung bei einem solchen Dienst eine Menge Leute in der Umgebung über deine Indiskretionen aufklären.
ein Mann und zwei Frauen zusammen im Bett

Tipps für die Nutzung von Tinder, wenn du verheiratet bist

Generell musst du sicherstellen, dass sowohl du als auch dein Partner mit so etwas wie einer Dating-App zu tun haben. Ehrlichkeit und eine offene Kommunikation darüber, wie ihr beide diese Dienste nutzt und was ihr von ihnen erwartet oder womit ihr euch wohlfühlt, sind entscheidend.

Wenn du Pannen umgehen willst, solltest du es vermeiden, dich über soziale Medien zu vernetzen oder deine Kontakte öffentlich zu machen. Wenn es dir nichts ausmacht, dass andere wissen, dass du zum Swingen neigst, kannst du so offen damit umgehen wie du willst.

Wenn du Tinder hingegen für eine Affäre nutzt, solltest du dir darüber im Klaren sein, dass dies in den seltensten Fällen auf Dauer gut geht. Es ist eine Sache, wenn du nur einen One-Night-Stand willst, aber wenn du mit anderen Erwartungen herangehst musst du damit rechnen, dass es am Ende nicht gut ausgeht.

Wenn du deinen Partner wirklich betrügen willst, solltest du lieber einen speziellen Service nutzen, der Paaren dabei hilft, ihren Partner zu betrügen.

Was tun, wenn du deinen Partner auf Tinder findest

Wenn du zufällig herausfindest, dass dein Partner einen Tinder-Account hat und mit anderen Tinder-Nutzern flirtet oder sich mit ihnen trifft, und ihr habt das nicht vorher besprochen, dann musst du deinen Partner so schnell wie möglich zur Rede stellen.

Wenn du versuchst die Sache hinauszuzögern und herauszufinden, welche Art von Affäre dein Partner hatte, schiebst du das Unvermeidliche nur hinaus. Es ist besser eure Probleme anzusprechen, als sie weiter im Dunkeln zu lassen.

Denke daran, dass dein Partner defensiv und konfrontativ sein wird, wenn er von seiner Indiskretion erfährt. Es wird kein einfaches Gespräch sein und kann schmerzhafte Probleme aufwerfen – aber es muss sein, wenn ihr eure Beziehung wieder in Ordnung bringen wollt.

Alternative Apps für Affären und Ehedates

Egal, ob es um eine Affäre oder eine Art Swinger-Spaß geht, es gibt eine Reihe von Online-Dating-Seiten und Dating-Apps, die sich speziell an verheiratete Menschen richten. Manche nutzen diese um zu betrügen, andere wollen mit verheirateten Paaren gemeinsam Spaß haben.

In jedem Fall sind dies einige der besten Dienste auf dem Markt, die wir empfehlen, da sie flexibel sind und du sie nach Belieben nutzen kannst. Jeder dieser Dienste kann genauso gut wie Tinder funktionieren, wenn es darum geht, zwanglose Begegnungen und Verabredungen zu genießen:

  • Ashley Madison
  • OneNightFriend
  • Gleeden
  • Adult Friend Finder
  • Adultery.chat
ein Mann und zwei Frauen, die zusammen Wein trinken und Schokoladenpralinen essen

FAQ über Verheiratete, Tinder und Tinder-ähnliche Dienste

Für Paare, die neu beim Swingen sind oder andere Paare und interessierte Singles über Tinder kennenlernen wollen, kann das eine aufregende und verlockende Erfahrung sein. Vielleicht wirft das Thema aber auch viele Fragen auf. Deshalb haben wir die am häufigsten gestellten Fragen für dich beantwortet:

Können verheiratete Paare Tinder nutzen?

Ja, das können sie, obwohl es aufgrund der Art und Weise, wie Tinder Menschen zusammenbringt, ein wenig schwierig sein kann, das erste Date zu finden. Man kann nicht automatisch nach Leuten filtern, die sich auf diese Art von Beziehung einlassen wollen – also muss man nach dieser Art von Menschen aktiv suchen.
Aber unterm Strich ist es kein Problem Tinder zu benutzen, wenn man verheiratet ist, egal ob man es zum Swingen oder zum Fremdgehen benutzen will.

Was ist die beste Dating-Seite für Verheiratete?

Ashley Madison ist vielleicht eine der bekanntesten Partnervermittlungsseiten für Verheiratete, egal ob man eine Affäre haben oder sich als Paar verabreden möchte. Ihre Dienste sind diskret und dafür bekannt, dass sie zuverlässig sichere Partnerschaften vermitteln, solange man seinen gesunden Menschenverstand einsetzt.

Kann ich herausfinden, ob mein Mann auf Tinder ist?

Ja, aber du musst sein Handy überprüfen, um zu sehen, ob er die App installiert hat oder ihn dabei erwischen, wie er sie benutzt. Du kannst keine eingebaute Suchoption verwenden, da es diese bei Tinder nicht gibt. Du musst einfach hoffen, dass du ihn dort findest.
Wenn du den Verdacht hast, dass er dich betrügt, musst du seine Aktivitäten untersuchen und herausfinden, ob er die Wahrheit sagt darüber, wohin er geht und was er auf seinem Handy macht.
Sie sind hier: Home » Casual Dating » Seitensprung Portale » So funktionieren Hookup-Dating-Apps wie Tinder für Verheiratete