Warum gehen Menschen fremd?

Interview mit Andrew G. Marshall, Großbritanniens bekanntestem Ehetherapeuten und Experten für die Lösung von Untreue und das Wiederverlieben

Viele Menschen beginnen zu dieser Jahreszeit eine Affäre, und gleichzeitig werden viele Affären aufgedeckt. Andrew G. Marshalls Buch „Why did I cheat?“ wird all jenen helfen, die sich mit Fragen der Untreue beschäftigen.

Das Datingroo-Team traf sich mit Andrew in seinem Büro in Berlin und wir sprachen darüber, wie und warum Menschen betrügen und wie man mit Untreue umgeht.

Bild von andrew g. marshall in seinem Wohnzimmer

Wie würden Sie heutzutage „Fremdgehen“ definieren?

Ich denke, es ist toxischer und schwieriger zu handhaben. Ich bin seit über 30 Jahren Ehetherapeut und Affären fanden früher offline statt, weil es keine Online-Dating-Sites für eine Affäre gab. Wenn Sie heute um 4 Uhr morgens einen schwachen Moment haben und wissen wollen, was Ihr Affärenpartner tut, können Sie sein Social-Media-Profil überprüfen und herausfinden, was genau er vorhat.

Früher schrieb man Briefe, heute haben viele Menschen ein geheimes Telefon, das ihnen hilft, die Kommunikation mit einer anderen Person aufrechtzuerhalten. Sie schicken sich gegenseitig „Ich liebe dich“ in qualvollen Details, sehr oft Fotos und Videos von den beiden beim Sex. Für den Partner, der all diese Nachrichten liest und sieht, ist es viel schwieriger, sich von dieser Art von Betrug zu erholen.

Können wir Untreue in Beziehungen als Austausch von Nachrichten oder Überprüfung des Social-Media-Profils einer Person definieren? Oder ist Betrügen nur ein tatsächlicher sexueller Akt?

Beides ist Fremdgehen. Ein geschriebenes „Ich liebe dich“ ist genauso mächtig wie ein ins Ohr geflüstertes „Ich liebe dich“. Es ist für Ihren Partner genauso schrecklich, wenn er weiß, dass Sie Telefonsex hatten, wie wenn Sie tatsächlich Sex hatten. Es gibt auch das, was in der Welt der Untreue als eine emotionale Affäre bekannt ist. Dabei handelt es sich um Affären mit Menschen, die man vielleicht nie persönlich trifft, und alles wird nur über das Internet abgewickelt.

Was ist schädlicher für eine Beziehung – emotionaler Betrug oder sexuelle Untreue?

Sie sind beide schädlich. Unterschiedliche Menschen empfinden unterschiedliche Dinge als verstörend. Manche Menschen finden Sex mit einer Prostituierten viel schlimmer als Sex mit jemandem, den man liebt. Der leichte Unterschied besteht darin, dass, wenn Sie keinen sexuellen Betrug begangen haben, die andere Person nicht so lebhaft im Schlafzimmer sein wird, wenn Sie mit Ihrem Partner Liebe machen.

Wenn Sie wissen, dass Ihr Partner mit jemandem Sex hatte, werden Sie auch Fragen haben wie: „Hast Du das auch mit ihr getan?“, „Was tust Du mit ihr, was Du mit mir nicht machst?“… Ich glaube nicht, dass es möglich ist, eine Liste dessen zu erstellen, was nicht so schlimm ist, denn es hängt wirklich davon ab, wie tief die Affäre ging.

Wie häufig kommt es in modernen Beziehungen und Ehen zu Betrügereien?

Wir denken immer, dass uns Betrug nie und nimmer passieren wird. Aber die Statistiken sind sehr hoch.

„Ich neige dazu, viele Kunden mit allen Arten von Problemen zu bekommen, aber ich würde sagen, dass ein Drittel meiner Kunden mit Untreue zu tun hat. Ich glaube, das wäre die Art von Zahl, die die meisten Therapeuten sehen würden.“

„Ich habe viele männliche Kunden, die Sex mit einer Prostituierten hatten, aber ich habe noch nie eine Frau getroffen, deren sexuelles Ventil eine Escortperson war.

Andrew G. Marshall – Autor & Ehetherapeut

Warum gehen Menschen fremd?

Es gibt bewusste und unbewusste Gründe. Wenn man sie fragt, sagen die Leute, dass sie betrügen, weil sie unglücklich sind. Sie sagen, dass es einfach passiert ist. Die Chemie war so großartig. Sie konnten nicht anders. Sie haben sich verliebt. Die Leute sagen, sie hätten ein geringes Selbstwertgefühl.

Die nächste Ebene darunter ist ungelöster Ärger mit ihrem Partner. Es gibt eine Menge Dinge, mit denen sie sich nicht auseinandergesetzt haben, und sie sind von einer, wie ich es nennen würde, positiven Interpretation von allem in eine negative übergegangen.

Anstatt wirklich liebevoll zu sein, denken sie zum Beispiel, ihr Partner sei anhänglich. Anstatt sich mit den Kindern zu beschäftigen, ist ihr Partner nicht an ihnen interessiert. Es ist etwas Negatives an ihrem Ehepartner und seiner Persönlichkeit, und es ist nicht mehr nur vorübergehend. Unter diesen Umständen fangen die Menschen an, alles eher dunkel zu sehen. Sie haben eine ganze Reihe von Rechtfertigungen, die ihnen das Gefühl geben, dass sie diese Affäre tatsächlich verdient haben oder dass sie tatsächlich eine Lösung für ihre Probleme darstellt.

Das nenne ich das, WIE Menschen Affären haben, wie sie sich selbst in die Augen sehen und sich rechtfertigen. Aber tiefere Gründe sind die, die ihnen möglicherweise nicht bewusst sind.

Was sind die tieferen Beweggründe für Untreue?

Manchmal ist es Teil einer Sucht. Sie haben zum Beispiel ein Problem und sie behandeln sich selbst mit Alkohol. Eine zufällige Begegnung, wenn Sie betrunken sind, führt zu einer Affäre. Ich habe oft Menschen gesehen, die spielsüchtig sind und die oft eine Affäre haben werden, weil die Sucht überhand nehmen wird.

Es gibt oft sehr tiefe Gründe, die bis in ihre Kindheit zurückreichen. Sie sind das, was ich „people pleasers“ nenne. Menschen, die den Menschen gefallen wollen. Sie tun alles, um sie glücklich zu machen, weil sie glauben, wenn alle glücklich sind, macht das auch sie glücklich. Aber das funktioniert, um ehrlich zu sein, nicht sehr gut. Menschen, die People Pleasers sind, hoffen, dass andere Menschen wissen, was sie wirklich wollen, so dass sie sich dem anschließen, was alle anderen wollen. Dann werden sie plötzlich in die völlig entgegengesetzte Richtung wechseln, um der egoistischste Mensch zu werden, der möglich ist.

Manchmal handelt es sich um Kindheitstraumata, die noch nicht verarbeitet wurden. Der Tod eines Geschwisterkindes oder etwas anderes aus der Kindheit. All diese Probleme sind zur Seite geschoben worden. Und es hat etwas mit dem mittleren Alter zu tun. Es bringt diese ungelösten Kinderprobleme zurück. Sie denken nicht, oh, ich habe eine Affäre, weil mein Geschwisterchen gestorben ist. Sie denken: „Ich werde Sex haben, und das wird mich glücklich machen.“ Auf diese Weise vertuschen sie diesen Schmerz.

Sie werden irgendwann 40 oder 50 Jahre alt, und ihnen wird klar, dass sie nicht der Chef des Unternehmens oder ein erfolgreicherer Internet-Millionär oder ein Youtube-Einflussfaktor sein werden, und plötzlich erscheint ihr Leben leer und bedeutungslos. Anstatt sich damit auseinanderzusetzen, schieben sie es beiseite und widmen sich der Selbstmedikation, indem sie eine Affäre haben. Eine Affäre für 5 Minuten lässt sie sich lebendiger und glücklicher fühlen. Und sie wird ihr Leben völlig durcheinander bringen, und sie werden sich wie der unglücklichste Mensch auf der Welt fühlen.

Wie fühlen diejenigen, die fremdgehen, sich hinterher? Schuldig, beschämt, verurteilt? Oder einfach frei?

Nur sehr wenige Menschen fühlen sich frei. Sie fühlen die Schuld, die Scham und den Schrecken dessen, was sie erlebt haben und was sie riskiert haben. Sie erkennen, dass ihre Familien sich trennen könnten. Das hätte sie eine Menge Geld kosten können. Sie schwimmen in einem Meer des Elends umher. Es dauert eine ganze Weile, bis man herausfindet, wie man nach all dem Durcheinander eine Beziehung aufbauen kann.

Helfen Dating-Apps beim Fremdgehen?

Ja, natürlich, das tun sie. Einige von ihnen sind speziell für Untreue oder haben viele Fremdgehende dabei. Sie helfen den Menschen auch, Untreue zu entdecken und machen den Heilungsprozess schmerzhaft. Bei Dating-Apps haben diejenigen, die betrogen wurden, alle Beweise. Sie können auf den Verlauf der Nachrichten zurückblicken und alle Personen sehen, denen ihr Partner Nachrichten geschickt hat. Sie können das Profil ihres Partners lesen und sehen, wie er oder sie für sich selbst geworben hat. Und das ist extrem schmerzhaft.

„Seien Sie immer ehrlich über Ihre Gefühle. Die meisten Menschen verbringen ihr Leben damit, ihre Gefühle herunterzuschlucken und nicht ehrlich zu sein. Das ist der einzige Weg, wie Sie und Ihr Partner die Probleme lösen können. Gefühle, die nicht ausgedrückt oder versteckt werden, werden irgendwann sehr giftig“.

Andrew G. Marshall – Autor & Ehetherapeut

Gibt es einen Unterschied zwischen der Untreue von Frauen und Männern?

Ich würde letztlich ja sagen, weil Männer und Frauen auf unterschiedliche Weise sozialisiert worden sind. Bei den Angelegenheiten von Männern geht es eher um Sex, bei den Angelegenheiten von Frauen eher um Liebe. Sie haben natürlich Sex, aber sie würden es als einen Akt der Liebe betrachten. Ich habe viele männliche Kunden, die Sex mit einer Prostituierten hatten, aber ich habe noch nie eine Frau getroffen, deren sexuelles Ventil eine Person vom Escort war.

Wenn wir über den Heilungsprozess von Untreue sprechen, gibt es auch Unterschiede zwischen Männern und Frauen. Männer wollen die schwierigen Gefühle verdrängen und viel schneller zur Genesung kommen. Natürlich gibt es Frauen, die nicht tiefer schauen, weil ihnen nicht gefällt, was sie entdeckt haben.

Ich habe viele Klientinnen, die versuchen, die Dinge abzuschalten, weil ihre Scham überwältigend ist. Aber wenn sie Unterstützung bekommen, setzen sie sich gewöhnlich damit auseinander und blicken tiefer.

Männer haben im Allgemeinen nicht die Mittel erhalten, tiefer zu denken und mit den Menschen zu sprechen. Sie wurden geschult, zu handeln, statt zu denken, zu reden und zu fühlen. Männern wurde gesagt, dass sie keine Gefühle haben sollen. Nun, wie können Sie Untreue verstehen, wenn Sie Ihre Gefühle nicht verstehen?

Abgesehen davon habe ich männliche Klienten, die sehr daran interessiert sind, ihre Gefühle zu verstehen, und einige weibliche Klienten, die sie nicht verstehen. Ich möchte keine pauschalen Verallgemeinerungen machen.

Nackte Frau vor grauem Vorhang in dunklem Setting

Wie können Sie wissen, ob Ihre Affäre tatsächlich eine echte Liebe oder sogar eine gute Wahl ist?

Ich habe oft Leute, die sich als eine Affäre kennen gelernt haben und einige Jahre später zu mir kommen, um sich mit all den ungelösten Fragen in ihrer Beziehung auseinanderzusetzen. Wenn Sie sich als eine Affäre kennen gelernt haben, denken Sie, dass es die beste Beziehung aller Zeiten sein muss. 

Wenn Sie andere Menschen verletzen wollen, muss dies das leuchtendste Beispiel für Liebe sein und etwas, das sie durch ihr ganzes Leben führt. Nun, solche Beziehungen gibt es nicht. Ja, es könnte Liebe sein. Aber es ist eher Fantasie. 

Kann sich eine Ehe oder eine Beziehung jemals von Untreue erholen?

Es hängt sehr stark davon ab, wie die Person, die untreu gewesen ist, reagiert. Wenn sie leugnet, leugnet, leugnet, wird das für ihre Partner alles noch schmerzhafter machen. Die Wahrscheinlichkeit, ihre Beziehung zu beenden, wird steigen. Das andere, was sie tun und furchtbare Fehler machen, ist, wenn sie Ja sagen, es tut mir schrecklich leid, ich werde diese Affäre aufgeben. Und genau in diesem Moment meinen sie es ernst.

Aber am Ende werden sie immer noch die andere Person sehen und sich gelegentlich treffen oder SMS schreiben. Für den Partner, dem gesagt wurde, dass die Affäre vorbei ist, ist das immer noch Betrug. Nun, es ist Betrug, nicht wahr? Sie sagen das eine und tun das andere. Das erhöht die Chancen, dass die Affäre die Beziehung beendet.

Wenn Sie jedoch bereit sind, tief in sich hineinzuschauen, aus dieser Erfahrung zu lernen, zu wachsen und sich zu verändern, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Ihr Partner Sie zurücknimmt.

Gibt es im Heilungsprozess einen Unterschied zwischen einer einmaligen Affäre und einer langjährigen Affäre?

Je länger die Affäre andauerte, desto mehr erschütterte sie alle. Der Affärenpartner wird engagierter sein, und es wird ihnen viel schwerer fallen, loszulassen. Und auch das muss verarbeitet werden. Die meisten Menschen, die eine Affäre haben, sind nicht gut in Beziehungen. Sie sind nicht gut im Umgang mit ihren Gefühlen. Das ist einer von vielen Gründen, warum sie versuchen, sich selbst zu bessern, indem sie ihr Selbstwertgefühl stärken.

Ihr Ehepartner hasst Sie, Ihr Affärenpartner hasst Sie, was werden Sie also tun? Der Intelligente wird einen Therapeuten aufsuchen und lernen, wie er sich ändern kann. Aber die meisten Menschen werden einfach hoffen, dass all die Scham verschwindet.

„Wenn man sie fragt, sagen die Leute, dass sie betrügen, weil sie unglücklich sind. Sie sagen, dass es einfach passiert ist. Die Chemie war so großartig. Sie konnten nicht anders. Sie haben sich verliebt.“

Andrew G. Marshall – Autor & Ehetherapeut

Welche Strategie ist die beste, um die durch Untreue verursachte Krise zu überwinden? Gibt es eine magische Lösung?

Ehrlichkeit ist eine magische Lösung. Man muss seinem Partner sagen, was vor sich geht. Sie müssen mit jedem weiteren Kontakt transparent umgehen. Und das scheint das Einfachste zu sein, aber wenn man voller Scham ist, will man nicht zugeben, dass man sich sieben Mal getroffen hat. Sie würden viel lieber sagen, dass Sie sich ein paar Mal getroffen haben. Sie haben Ehrlichkeit versprochen, aber Sie schämen sich einfach zu sehr, um zuzugeben, dass es so oft war. Die Affärenmentmentalität hält noch eine Weile an.

Wie kann man sich nach der Affäre am besten bei seinem Partner entschuldigen?

Zehnmillionenmal „Es tut mir leid“ zu sagen, hilft nicht. Eine vollständige Entschuldigung ist, wenn Sie sagen, was Ihnen besonders leid tut. Sie identifizieren genau, was Ihnen leid tut, Sie erklären, warum es nicht wieder vorkommen wird, und Sie verpflichten sich, sich zu ändern.

Ist es wahr – wer einmal betrogen hat, wird wieder betrügen?

Im Allgemeinen kommt es darauf an. Wenn sie lernen, die Frage „Warum bin ich fremdgegangen?“ zu beantworten, und sie generell wachsen wollen, dann nein, sie gehen nicht noch einmal fremd. Aber wenn sie nur wieder etwas Schönes haben wollen und keines der zugrunde liegenden Probleme gelöst ist, dann wird es wahrscheinlich wieder passieren. Menschen, denen es eher leid tut, dass sie erwischt wurden, als dass ihnen die Affäre leid tut, werden höchstwahrscheinlich wieder betrügen. Wenn Ihnen das WARUM Sie betrogen haben nicht leid tut und Sie sich nicht damit befassen, dann wird es wahrscheinlich wieder passieren.

Es gibt jetzt eine Menge gute Unterstützung für Untreue. Es hilft immer, wenn Sie eine weitere Ebene hinunterfallen und die wahren Gründe für den Betrug entdecken können. Oft bleiben die Leute nur auf der obersten Schicht stecken. Es gibt viele Gruppen zur Wiedergutmachung von Affären online.

Die Geschichten anderer Leute zu hören, kann helfen zu verstehen, was mit Ihrer eigenen Geschichte los ist. Und natürlich gibt es Bücher wie mein Buch, die Ihnen eine Menge Informationen geben können. Es gibt Alternativen zum Beziehungstherapeuten, aber Sie müssen sich damit befassen und lernen.

Was könnten „Lehren“ nach einer Affäre sein?

Das hieße, immer ehrlich über seine Gefühle zu sein. Die meisten Menschen verbringen ihr Leben damit, ihre Gefühle zu schlucken und nicht ehrlich über sie zu sein. Das ist der einzige Weg, wie Sie und Ihr Partner die Probleme lösen können. Gefühle, die nicht ausgedrückt oder versteckt werden, werden irgendwann sehr giftig.

In meinem Buch geht es darum, die Schichten hinunterzugehen, zu verstehen, was vor sich geht, ehrlich zu sich selbst zu sein. Menschen lernen nicht immer, wie sie besser kommunizieren können. Sie lernen, das zu schätzen, was sie haben, anstatt sich vorzustellen, was sie nicht haben. Sie lernen, wie man Dinge verbessert, wie man tiefer geht, und je tiefer wir gehen, desto befriedigendere Beziehungen haben wir.

ABOUT ANDREW G. MARSHALL – https://andrewgmarshall.com
Portrait von andrew g. marshall

Andrew G. Marshall ist der beste Ehetherapeut Großbritanniens . Er arbeitet sowohl in London als auch in Berlin, wo er Intensivtherapie und wöchentliche Paartherapie auf Englisch anbietet. Er ist Autor des internationalen Bestsellers „I Love You But I’m Not In Love With You“ (Ich liebe dich, aber ich bin nicht in dich verliebt) und hat 20 weitere Bücher über Beziehungen geschrieben, die voll von praktischen Ratschlägen zur Rettung von Beziehungen und zur Einführung neuen Lebens in flaggende Beziehungen sind. Andrew leitet auch eine private Online-Unterstützungsgruppe für Untreue, um denen zu helfen, deren Partner untreu gewesen sind.

ÜBER DAS BUCH

Andrew G. Marshalls Buch “Why did I cheat – How to help your partner (and yourself) recover from your affair”  gibt es in allen guten Buchhandlungen auf der ganzen Welt und auf Amazon. 

Sie sind hier: Home » Casual Dating » Warum gehen Menschen fremd?